Tagesstrukturierende Maßnahmen

Die Tagesstruktur des Fachbereiches Unico wird, orientiert an den Ressourcen der Klienten, in mehrere Gruppen gegliedert:

  • Tagesstruktur auf dem Wohnbereich:
    Hier steht die Förderung von alltagspraktischen Fähigkeiten durch Einbeziehung der Bewohner in alltagspraktische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten auf dem Wohnbereich besonders im Vordergrund. Inhalte der tagesstrukturierenden Maßnahmen auf dem Wohnbereich sind haus- wirtschaftliche Tätigkeiten, wie Wäscheversorgung, Speisezubereitung etc.
     
  • Werkgruppe:
    Den Klienten des Fachbereiches Unico, die körperlich wie psychisch zur Teilnahme an  arbeits- und kunsttherapeutische Maßnahmen in einer größeren Gruppe in der Lage sind, werden im Rahmen der Werkstatt des Fachbereiches Unico in Bereichen der Gruppenfähigkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstwertgefühl gefördert.

 

  • Café-Gruppe:
    Die Café-Gruppe wird intensiv in die Bewirtschaftung des hauseigenen und öffentlich zugänglichen Café Rosenhöhe eingebunden. Tagesstrukturierende Maßnahmen sind neben der unmittelbaren Bedienung der Café-Gäste zu den Öffnungszeiten des Cafés auch der Einkauf und Raumpflege.
    Klienten, denen ein zeitnaher Umzug in eine ambulante oder teilstationäre Wohnform bevorsteht, können im Rahmen der Café-Gruppe durch Förderung von sozialen Kontakten, Selbstständigkeit und sozial akzeptierten Verhaltensweisen auf die bevorstehende Veränderung vorbereitet werden.

 

  • Kleingruppen:
    Diese Gruppe richtet sich an Klienten, bei denen eine soziale und berufliche Integration perspektivisch unrealistisch ist, die aber dennoch großen Bedarf an tagesstrukturierenden Maßnahmen haben. Hier steht neben der alltagspraktischen Förderung mit dem vorrangigen Ziel des Erhalts von kognitiven sowie handlungspraktischen Fähigkeiten auch die Förderung der Klienten in kleinen, ihren Bedürfnissen entsprechenden Einheiten, im Vordergrund.

 

  • Externe Werkstatt für behinderte Menschen:
    Im Rahmen der Wiedereingliederungshilfe wird den Klienten auch der
    Besuch einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) bei externen Leistungserbringern ermöglicht.

 

 

Im Zuge der Hilfeplanung wird stets individuell und interdisziplinär über die geeignete Tagesstruktur des einzelnen Klienten beraten.

 

Folgende Fördermaßnahmen sind wesentlicher Bestandteil der sozialen Betreuung, Gestaltung des Tages und Freizeitgestaltung und werden entsprechend der Fähigkeiten und Ressourcen der Klienten des Fachbereiches Unico eingesetzt:

 

Förderung der Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit:

  • Zeitungsgruppe
  • Rätselgruppe
  • Gedächtnis- und Gesellschaftsspiele

 

Förderung von Bewegung- und Körperwahrnehmung:

  • Entspannungsübungen
  • Nordic-Walking
  • Spaziergänge
  • Ausflüge
  • Gymnastik

 

Förderung der Alltagsbewältigung:

  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Kommunikationstraining
  • Beratungsangebote
  • Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben

 

Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten:

  • Vermittlung der Fähigkeiten und Erhalt von hauswirtschaftlichen
  • und lebenspraktischen Tätigkeiten, wie beispielsweise:
  • Zimmerpflege
  • Pflege und Gestaltung der Gemeinschaftsräume
  • Wäscheversorgung
  • Kochen / Backen
  • Einkaufen von Lebensmitteln, Kleidung und Pflegeartikeln
  • Küchendienst / Tischdienst
  • Umgang mit Geld
  • Tierheimgruppe

 

Förderung der Freizeitgestaltung:

  • Kinobesuche
  • Schwimmbadbesuche
  • Minigolf
  • Disco-Abende
  • Geburtstagsfeier
  • Gottesdienstbesuche
  • Jahreszeitliche Feste
  • Kontakt zu Angehörigen
  • Pflege von sozialen Kontakten

SIE HABEN FRAGEN?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Besucher seit Juni 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alten- und Pflegeheim Rosenhöhe KG